Skip to main content

FAQ – Fragen, die bei der Anschaffung einer neuen Werkbank auftreten

 

 

Was bedeutet „maximale Belastbarkeit“?

Die maximale Belastbarkeit gibt das Gewicht an, welches die gesamte Werkbankkonstruktion auf der gesamten Arbeits- und Ablagefläche tragen kann. Sie darf auf keinen Fall mit Punktlasten, d.h. der Belastung durch einen einzelnen schweren Gegenstand, gleichgesetzt werden.

 

Wovon ist die maximale Belastbarkeit abhängig?

Die maximale Belastbarkeit ist im wesentlichen von drei Faktoren abhängig. Dem Werkbankgestell, den Werkbankunterbauten und der Werkbankplatte.

Das Gestell muss stabil genug sein um die jeweiligen Lasten tragen zu können.

Auf den Boden stehende Unterschränke können die maximale Traglast der Bank erhöhen und bilden insgesamt eine Verstärkung der Konstruktion.

Das Material und die Dicke der Werkbankplatte entscheiden ebenfalls über die Tragfähigkeit der Werkbank.
Für schwere Lasten solltest du daher eine Werkbank mit einer mindestens 40mm dicken Arbeitsplatte verwenden. Tragfähige Materialien sind zum Beispiel Multiplex-Platten und Vollholz-Hartholzplatten, wie zum Beispiel massive Buchenplatten.

 

Was muss ich beim Werkbank kaufen beachten, wenn ich einen Schraubstock an meine Werkbank montieren möchte?

Wenn du einen Schraubstock an einen Arbeitstisch montieren möchtest, musst du vor allem darauf achten, dass die Arbeitsplatte dick genug ist, um den Schraubstock daran anzubringen. Für viele Schraubstöcke ist eine Plattendicke von 30mm ausreichend.

Weiterhin solltest du darauf achten, dass die Werkbankplatte nicht durch umlaufende Kanten das anbringen eines Schraubstocks verhindert bzw. erschwert.

 

Ich arbeite oft im Sitzen. Worauf sollte ich beim Werkbank kaufen achten?

Für sitzende Tätigkeiten eignen sich Werkbänke, die nicht zu tief sind, damit du auch im Sitzen noch an das wandseitige Ende deiner Werkbanken greifen kannst. Weiterhin muss die Werkbank die Möglichkeit bieten, mit einem Stuhl an sie heranfahren zu können. Dafür darf deine Beinfreiheit nicht durch Unterbauten (Fußgestellte, Ablagen oder Container) verbaut sein.

 

Welche Arbeitshöhe sollte ein Arbeitstisch haben?

Bei der Frage der optimalen Arbeitshöhe ist entscheiden, ob du deine Arbeiten bevorzugt sitzend oder stehend durchführst. Außerdem ist sie natürlich von deiner Körpergröße abhängig.
Als grobe Faustregel gilt: Die optimale Arbeitshöhe hat ein Arbeitstisch, wenn du deine Arme im Stehen locker herunterhängen lässt und die Handgelenkwurzel-Knochen auf einer Höhe mit der Arbeitsplatte sind.

Zum Thema optimale Arbeitshöhe findest du hier mehr…

 

Ich habe nur wenig Platz um eine Werkbank zu stellen. Kann ich trotzdem eine Werkbank kaufen?

Hier gibt es 2 Möglichkeiten.

Entweder du kaufst dir eine feststehende Werkbank mit einer kleiner Arbeitsplatte von ca. 120cm Länge, sofern dies deine Räumlichkeiten zulassen.

Oder du entscheidest dich dafür eine mobile Werkbank zu kaufen. Diese mobilen Arbeitstische können einfach und problemlos nach der Arbeit zusammengeklappt werden und lassen sich dann platzsparend an die Seite stellen oder in einer Ecke verstauen. Mehr Infos zur Frage „wieviel Platz brauche ich für meine Werkbank?“ findest du hier…

Mehr Infos zu diesem Thema findest du in unserem passenden Ratgeberartikel. Dort findest du auch eine Auswahl von Werkbänken mit kleinen Arbeitsflächen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen